Yoga - Unterstützung bei Brustkrebsdiagnose

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit der Yoga-Therapie Weiterbildung beschäftige ich mich intensiver mit dem Thema wie Yoga bei der Diagnose Brustkrebs unterstützen kann.

Da Yoga ja ein holistisches System ist, und viel mehr „Werkzeuge“ beinhaltet als Asanas, kann es dir auch in schwierigen Zeiten eine Unterstützung bieten. Es macht dann oft Sinn die Yogapraxis ganz individuell zu gestalten, so dass du eine kurze Sequenz an die Hand bekommst. Diese kannst du zu einem täglichen Ritual werden lassen, welches dir eine gewisse Basis und Stabilität für den Tag gibt. Mit Hilfe von einfachen, angepassten Asanas, Atemübungen, Meditationen und Visualisierungen kannst du so deinen Körper und Geist wieder mehr in Balance bringen, deine Energie und Lebensqualität steigern. Der Körper kann liebevoll wieder gestärkt werden und gleichzeitig an verhärteten Stellen wieder weicher werden.

Schenken deinem Körper liebevolle Aufmerksamkeit, so dass daraus Vertrauen gestärkt wird und du dich selbst von Inner heraus positiv nährst.

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit biete ich zunächst Einzelstunden an für eine Zeitraum von ca. 3 Monaten. Der Rhythmus der Stunden wird individuell fest gelegt.
Wenn dich diese Arbeit mit dir selbst interessiert, freue mich auf deine Kontaktaufnahme und wir können gemeinsam alles weitere besprechen.