Anuloma Ujjāyī prāņāyāma

Um diesen Beitrag zu sehen musst du TavaYoga Community Mitglied sein.  Registrieren  Anmelden




Comments (2)
  1. Ulrike Hagen

    Hallo Denise,
    heute habe ich diese Übung ausprobiert. Mein Atem ist jetzt wirklich deutlich freier. Allerdings will ich fragen: Wenn ich nicht beide Nasenlöcher zuhalte, halte ich doch nicht wirklich meine Luft an, oder? Bisher habe ich immer bei ähnlichen Übungen beim Halten die Nase zugehalten, jetzt hast du erklärt, dass man beim Halten beide Hände unten hält… Dann atmet man doch aber automatisch weiter, oder?
    Grüße
    Ulrike

  2. Ulrike Hagen

    Hi, ich kann die Nachfrage nicht mehr wegmachen, daher schreibe ich noch mal. Es geht sehr gut auch ohne Nase zuhalten.


Schreibe einen Kommentar